Lydia Hartmann

Lydia Hartmann

L.H. schmuckundso

+49 (0)281 30029945 +49 (0)177 7445681 info@schmuckundso.de www.schmuckundso.de

GESTERN Als Kind der 50er Jahre, in denen eigenes Spielzeug nicht selbstverständlich war, musste ich beim Spielen Fantasie entwickeln. Der elterliche Küchentisch war für mich Nabel der Welt. Dort wurden gemeinsame Mahlzeiten eingenommen, Familienangelegenheiten besprochen, Geschichten erzählt. Es wurde gebastelt, repariert und genäht. Hier liegt der Ursprung meiner Kreativität. Eine besondere Anziehung übte auf mich die Knopfdose meiner Mutter aus. Meine Mutter war Pelznäherin und überraschte uns immer wieder mit ihren kreativen Einfällen. Kein Utensil war vor mir sicher. Schnallen, Gardinenringe, Knöpfe und andere Kleinteile wurden zweckentfremdet und zu kuriosem Schmuck verarbeitet. Meine Mutter unterstützte meine gestalterischen Impulse, gab mir aber - zu meiner Enttäuschung - keine Erlaubnis diese Dinge auch zu tragen.

HEUTE noch ist ein großer Tisch Zentrum meines kreativen Schaffens. Inmitten meines Wohnateliers übt er sowohl auf mich als auch auf meine Besucher eine große Anziehungskraft aus. Hier entstehen lebendige, unkonventionelle Schmuckstücke in Form von Unikaten und Kleinserien. In meinen Arbeiten verbinde ich klassische Schmuckmaterialien wie Glasperlen, Silber und Halbedelsteine mit Materialien die ihren Ursprung nicht im Schmuckbereich haben. Industriell gefertigte Materialien wie Gummi und Kunststoff aber auch Natürliches wie Kohle, Holz, Samenkapseln, Früchte etc. spielen dabei eine Rolle. Die Vielfalt der verwendeten Werkstoffe ist schier unerschöpflich und nimmt mich immer wieder selbst gefangen. Einen Schwerpunkt meiner Arbeit bildet derzeit die Beschäftigung mit Kennelkohle.